ARTHROSKOPIE

Unter Arthroskopie versteht man eine Minimal-invasive Form der Gelenksoperation (auch Knopfloch-Chirurgie genannt). Dabei werden über sehr kleine, punktförmige Schnitte die Instumente in das Gelenk gebracht und mit speziellen optischen Geräten Veränderungen in den Gelenken operiert. 

Häufige Anwendungsgebiete dieser schonenden Form der Chirurgie sind die Ellbogengelenksdysplasie und Veränderungen im Schultergelenk, wie die Osteochondrose des Oberarmkopfes (Ablösung einer Knorpelschuppe bei jungen Hunden) und chronische Entzündungen der Bizepssehne (vor allem bei älteren Hunden).